weimer.suelz-koeln.de

Patterns Beyond Traces

Patterns Beyond Traces bewegt sich in dem mehrdeutigen Feld zwischen Tradition und Urbanität: In einer Welt zwischen Welten. Tradition, Glaube, Rituale und ritualisierte tägliche Plackerei: 5 Tänzer, mit und ohne Behinderung, erkunden tradierte Legenden und Erzählungen und reflektieren diese in ihrem eigenen Alltag.

© Verein Kölner Kulturbildarchiv (VKKBA) / Foto: Wolfgang Weimer

Alte und neue Muster treffen aufeinander zwischen Vertrauen und Ablehnung, Furcht und Faszination und kreieren unerwartete Sequenzen in einem verführerischen Universum gefüllt von Crossovers und Widersprüchen.

© Verein Kölner Kulturbildarchiv (VKKBA) / Foto: Wolfgang Weimer

Die Köln-Premiere fand am 22. Mai 2009 mit Vorstellungen auch in der Studiobühne Köln statt. Nominiert für den Kölner Theaterpreis 2009!

Patterns Beyond Traces
Choreografie: Gerda König
TänzerInnen: Ellen Afriyie Anim, Eric Lartey, Mark Nii Lomo Lomotey, Alfred Quarshie, Frank Sam (Kobi)
Musik: Willie Anku

(Per Klick auf die in diesem Beitrag angezeigten Fotos gelangen Sie in einen Fotoblog zur Studiobühne und können per Klick auf die jeweilige Ansicht 18 Szenenfotos der Inszenierung einsehen.)

Kommentarfunktion ist deaktiviert