weimer.suelz-koeln.de

Monatsarchiv für Mai 2010

Max

Samstag, den 29. Mai 2010

Eine Frau putzt in einer Schule, als Max, ein seltsam angekleidetes Wesen, in den Raum tritt. Beide erschrecken. Sie glaubt an einen Kinderscherz, wie es vielleicht üblich an der Schule ist. Doch mit Taucherbrille, Schnorchel statt Nase, Flossen und Kiemenatmung ist Max tatsächlich anders als die anderen. Er aber will unbedingt zur Schule. © Verein […]

Gott ist Schönheit

Samstag, den 29. Mai 2010

Der Kampf eines Künstlers mit sich und der Welt, dargestellt in zehn Gemälden. © Verein Kölner Kulturbildarchiv (VKKBA) / Foto: Wolfgang Weimer Im Norden Finnlands und in Paris sucht der Maler Vilho Lampi nach dem Reich der Schönheit. Wohin er auch geht, er bleibt ein Außenseiter. Nirgendwo in der Welt gibt es einen Platz für […]

The best of YouTube

Freitag, den 28. Mai 2010

Seit YouTube 2005 online ging, ist die Seite zu einem schlicht nicht mehr wegzudenkenden Teil der heutigen Internetkultur geworden. Die Möglichkeit, Videos mit Millionen von Internetnutzern zu teilen, hat der Idee, dass jeder fünfzehn Minuten Berühmtheit erlangen kann, neue Dimensionen eröffnet. Kunst zu schaffen, ist nicht mehr an Können gebunden, sondern wird Allgemeingut, Erfahrung nicht […]

Figure 8 Race

Freitag, den 28. Mai 2010

In Amerika gibt es Autorennen in 8-förmigen Rennstrecken. In der Mittelkreuzung dieser Rennen gibt es hin und wieder einen Crash. Clärenore Stinnes unternahm die erste Reise mit einem Auto um die Welt. Sie braucht dafür mehr als zwei Jahre, von 1927 – 1929. Einen großen Teil der Fahrt stand sie dabei still, weil ihr Auto […]

Tunguska. Molchanje. (outdoor)

Donnerstag, den 27. Mai 2010

Für „Tunguska. Molchanje.“ haben die Mitwirkenden drei Wochen lang in Sibirien recherchiert, eine Woche davon unter extremen Bedingungen in mückenverseuchten Sümpfen. An der Seite einheimischer Trapper haben sie sich auf die Suche nach den letzten Spuren einer Detonation gemacht, die unter dem Namen „Tunguska Event“ bekannt wurde: 1909 erschütterte eine Explosion mit der 1100-fachen Sprengkraft […]

Früchte im Koma

Donnerstag, den 27. Mai 2010

”Früchte im Koma“ zieht im August 2008 ins Theater. Es entsteht ein Stück für 3 Tänzerinnen, 3 Tiere und Obst und Gemüse. Wir bauen das Zuschauerpodest ab und verteilen es im Raum. Die Theaterbestuhlung kommt raus, Sofas, Sessel, Tische, Lampen stattdessen, doppelte Böden, übergroße Kuscheltiere. In dem unbewohnten bewohnten fantastischen Raum suchen sich die Zuschauer […]

Conte D’Amour

Mittwoch, den 26. Mai 2010

“Ein Keller ist ein absolut privater Raum: ein Ort der größten Intimität, abgeschlossen von der Umwelt, verborgen, uneinsichtig, reine Innerlichkeit.“ Pater Noster Fritzl – Der Fall der Familie / Rainer Just Nach dem Erfolg von “Best of Dallas” (2007) haben sich die skandinavischen Theatertruppen Nya Rampen (Finnland) und Institutet (Schweden) erneut zusammengetan, um das Phänomen […]

Belief

Dienstag, den 25. Mai 2010

„Belief“: Ein Zuschauer verabredet sich mit einem Guide. Zu einer persönlichen Begegnung irgendwo in Köln … Sie lassen sich gemeinsam zum Beobachten in der Stadt ein und erkennen sie als Summe unzähliger Rituale wieder. © Verein Kölner Kulturbildarchiv (VKKBA) / Foto: Wolfgang Weimer Diese Rituale wären nichts ohne uns – wir führen sie aus, häufig […]

Undantaget

Montag, den 24. Mai 2010

”Undantaget” forscht freudig nach dem, was Theater eigentlich ist. Die Produktion, die bei ihrer Premiere Begeisterungsstürme auslöste, benutzt als Ausgangspunkt Bertolt Brechts Stück ”Die Ausnahme und die Regel”. Die Geschichte eines Geschäftsmannes, der aus Misstrauen seinen Untergebenen tötet und von allen Anschuldigungen freigesprochen wird, dient als Initialzündung für Grübeleien über Sollbruchstellen in der Welt, über […]

Bakkantit 3

Sonntag, den 23. Mai 2010

„Bakkantit 3“ ist das entscheidende Werk der „Bakkantit“-Reihe. Es ist eine Szenensammlung, die Erinnerungen und Anspielungen auf verschiedene Feierlichkeiten und Zeremonien präsentiert. Zusammen formen diese eine außergewöhnliche und zeremonielle Handlungskette für die Bühne. „Bakkantit 1“ entstand im Sommer 2007 in Frankreich und wurde anschließend in Helsinki aufgeführt. Das Stück war eine Collage aus verschiedenen Szenen […]